Dorferneuerungsverein Grübern

Sonstige
Foto für Amethyst Kapelle Grübern

Seit dem Jahr 1991 (Gründungsjahr) ist der Dorferneuerungsverein Grübern darum bemüht, die Lebensqualität im Ort zu steigern. Zahlreiche Projekte und Ideen konnten seit dieser Zeit umgesetzt werden.

So wurde auch im Jahre 2011 mit dem notwendig gewordenen Neubau der Amethystkapelle begonnen und konnte im Mai 2013 seiner Bestimmung übergeben werden. Mit dem einzigartigen Bänderamethystvorkommen in Maissau wurde der Edelstein zum Namensgeber der neuen Kapelle. So führen kunstvoll verlegte Amethyste vom Eingang weg, hin zum Altar, der mit zwei imposanten Amethystgeoden und einem Bergkristall ausgeschmückt ist.

Die Kombination von traditionellem Baustil mit moderner Architektur wurde in diesem Objekt kunstvoll vereint. Ein besonderes Highlight ist der freistehende Glockenturm am wunderschön angelegten neuen Dorfplatz.

Mit der Amethystkapelle ist das violette Erscheinungsbild der Stadtgemeinde Maissau mit dem Motto "Maissau wird violett" nun auch in Grübern erkennbar, das Thema konnte dadurch besonders zum Ausdruck gebracht werden.

Ein besonderer Ort für besondere Ereignisse und Festlichkeiten
Die kleine Kapelle ist der perfekte Ort für eine stilvolle Taufe, eine kirchliche Trauung oder sonstige Festlichkeiten. Das einzigartige Ambiente der Kapelle bietet Ihnen und Ihren Gästen den würdigen Rahmen, diese Zeremonie zu feiern und den Tag zu einem besonderen und unvergesslich schönen Erlebnis werden zu lassen. Für die anschließende Agape oder ein Fotoshooting steht Ihnen der schöne Dorfplatz selbstverständlich zur Verfügung.

Kap__DSF2854Kap__DSF2858Kap__DSF2923_

Ein Amethystkapellen-Wanderweg sowie ein Folder über die Kapelle runden das Angebot für die Besucherinnen ab.

Kontakt

Ansprechpersonen

  • NameAnita Gnauer

Branchen

  • Sonstige